Märkte

Märkte:
Märkte haben in Landsberg am Lech eine lange Tradition. Mindestend seit 1373, als Herzog Stephan der Jüngere der Stadt Landsberg am Lech  eine freie Dult und einen zollfreien Jahrmarkt auf St. Veit bewilligt hat.
Auf den Jahrmärkten traf man sich nicht nur um zu kaufen oder zu tauschen. Ehevermittler bestellten auch Partnersuchende nach Landsberg, damit sie sich „beschnuppern“ konnten. Die Jahrmärkte dauerten drei Tage und umfaßten Krämer-, Pferde-, Vieh-, Schweine- und Taubenmarkt auf den jeweils dafür vorgesehenen Plätzen und die Schranne mit Getreidehandel.
Der Krämermarkt rund um den Hauptplatz, in der Ludwigstraße und auf dem Georg-Hellmair- Platz bot so ziemlich alles für das tägliche Leben: Leinwand- und andere Tuchwaren, Strümpfe, Hüte, Lederhosen, Schuhe, Geldbeutel, Seife, Geschirr, Werkzeuge, Eisenwaren, Gießkannen, Messer, Gabeln, Rechen, Sensen, Metzsterne, Seile, aber auch Heiligenbildchen, (Gebet-) Bücher und vieles mehr. Fürs leibliche Wohl war bestens gesorgt.
Das Ende der beiden Kramermärkte Sandauer Markt und Veitsmarkt kam mit dem Jahr 1874.


Vor 80 Jahren wurden die Jahrmärkte dann wieder eingeführt.
Der Veitsmarkt als Vieh- und Krämermarkt fand ab 1930 wieder jedes Jahr vor dem 15. Juni statt und der Kreuzmarkt als reiner Krämermarkt, vor Kreuzerhöhung am 14. September.


Veitsmarkt vom 25. Juni bis 27. Juni 2017.
In diesem Jahr findet der Veitsmarkt erstmals gemeinsam mit der Landsberger Wies´n statt.

Kreuzmarkt vom 10. September bis 12. September 2017

Stadt Landsberg am Lech
Ordnungs- und Marktamt
Christoph Zerle

Forstamt - 1.Stock/1.04
Mo-Fr 08:00-12:00 Uhr
Mo,Di,Do 14:00-16:00 Uhr

Katharinenstraße 1
86899 Landsberg am Lech
Tel.: 08191/128 - 204
Fax: 08191/128 - 59 204
E-Mail: ordnungsamt@landsberg.de
Internet: http://www.landsberg.de

Stadt Landsberg am Lech
Katharinenstr. 1
86899 Landsberg am Lech

Stand: 03/28/2017
Quelle: