Suche   
Semesterstart an der vhs Landsberg

Semesterstart an der vhs Landsberg


Anmelden mit neuer Webseite


Rechtzeitig zum Beginn des Herbstsemesters hat die VHS eine neue Webseite gestaltet. Unter www.vhs-landsberg.de kann man sich noch übersichtlicher informieren sowie Kurse buchen – und das rund um die Uhr. Auf der Webseite werden alle relevanten Informationen zu allen Veranstaltungen mehrmals täglich aktualisiert. Als neuen Service bietet die vhs Landsberg den Warenkorb an. Interessenten können ausgewählte Kurse in den Warenkorb legen und in Ruhe weiterstöbern. Erst danach geht’s zur Kursbuchung. Auf der Startseite findet man außerdem aktuelle Nachrichten rund um das Bildungsangebot der Volkshochschule. Mit rund 500 Kursen, Vorträgen, Seminaren und Führungen startet die VHS am 25. September in das Herbst-Wintersemester 2017.
Insbesondere an junge Leute richtet sich erstmalig ein Kooperationsprojekt mit der Stadtbücherei Landsberg. An vier Samstagen wird dort die „Social Media Sprechstunde“ angeboten, in der sich Besucher über aktuelle Fragen rund um soziale Netzwerke austauschen können. Parallel dazu können sich auch Eltern und andere Nutzer in speziellen Kursen mit diesem – sehr aktuellen - Thema auseinandersetzen.
Einer der Schwerpunkte des Programms ist wieder der Fachbereich Sprachen. In über 100 Kursen kann man 13 verschiedene Sprachen lernen, darunter Latein, Arabisch, Japanisch, Polnisch, Norwegisch und erstmals Rumänisch. Im Fachbereich Italienisch, der allein 20 Kurse umfasst, stellt der Buchautor Mario Parisi die Körpersprache der Italiener vor. Sein Credo lautet „Italienisch lernen ohne Körpersprache? Das geht nicht“.
Gesundheitskompetenz ist unerlässlich für alle, die ihre Gesundheit eigenverantwortlich stärken möchten. Im Fachbereich Gesundheitsbildung steht daher das Wissen rund um die Themen Entspannung, Bewegung und Ernährung im Vordergrund. Das Motto des Atemkurses „Spirado“, der sich an Männer wendet, lautet: „In der Bewusstmachung liegt der Schlüssel zur Veränderung“. Dies könnte auch als Motto über der gesamten Gesundheitsbildung an der VHS stehen. Mit ihrem Gesundheitsprogramm ist die vhs Landsberg Partner der „Gesundheitsregion plus“ im Landkreis und ergänzt das vom Gesundheitsministerium festgelegte Schwerpunktthema „Seniorengesundheit“ durch zahlreiche Bildungsangebote speziell für diese Zielgruppe.
Viel Neues gibt es in der kulturellen Bildung. Um das Schreiben und Erzählen von Geschichten geht es in vhs-Seminaren häufig, diesmal beschäftigt sich unter anderem der Romanautor Arwed Vogel mit der Entwicklung literarischer Figuren. Neu ist jedoch der Kurs „Comic - Graphic Novel“, der zeigt, wie leicht es sein kann, eine Geschichte mit Bildern zu erzählen. Auch der Kreativkurs „Art Journaling“ ist in diesem Semester neu. Die Dozentin, eine amerikanische Künstlerin, gestaltet mit den Teilnehmern ein visuelles oder künstlerisches Tagebuch.
In der politischen Bildung greift die VHS die Reihe zur Zeitgeschichte wieder auf. Mit den Führungen durch die militärgeschichtliche Sammlung zum 'Erinnerungsort Weingut II' im Bunker in der Welfenkaserne durch Soldaten der Bundeswehr sowie einer Vortragsreihe von Oberstleutnant Roletscheck zum Außenlagerkomplex Landsberg/Kaufering. Den Auftakt zum Jubiläumsjahr „100 Jahre Freistaat Bayern“ macht im Januar die Stadtführung „Revolution in München“.
Das Programmheft erscheint in der 35. Kalenderwoche und liegt wieder im gesamten Landkreis an den bekannten Stellen aus. Informieren und anmelden kann man sich ab sofort über das Internet unter www.vhs-landsberg.de, telefonisch unter 08191 128-111 und 128-112, per E-Mail unter vhs@landsberg.de oder persönlich im vhs-Büro, Herkomerstraße 110.



 



<< Zurück

 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39