Tagesausflüge

Im Umkreis von weniger als einer Stunde mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es von Landberg aus vieles zu entdecken: Das weltberühmte München und die Schätze der alten Freien Reichsstadt Augsburg, das Alpenvorland mit seinen großen Seen und die bayerischen Alpen.

Hier findet man die romantischen Schlösser Neuschwanstein und Linderhof des Märchenkönigs Ludwigs II., das Kloster Andechs mit seiner berühmten Brauerei und die Wieskirche, ein Wunderwerk des Rokokos aus Licht und Gold und Farben. Diese Wallfahrtskirche vor den Bergen ist das letzte Meisterwerk des Landsberger Baumeisters Dominikus Zimmermann.

Der so genannte Pfaffenwinkel, eine von alten Klöstern geprägte Kulturlandschaft, lädt ein zu Entdeckungen. Man findet hier in idyllischer Landschaft mittelalterliche und barocke Baukunst in reicher Fülle.

Das alles kann man auch mit dem Fahrrad erkunden. Ein Netz von gut markierten Radwegen führt zu den Kulturdenkmälern und zu den Dörfern mit ihren gemütlichen Gasthäusern, entlang am Lech oder am Ammersee, zu versteckten warmen Badeseen, zum märchenhaften Eibenwald, dem einzigen Deutschlands, oder steil hinauf auf den Hohenpeißenberg mit dem einzigartigen Rundblick auf das Alpenvorland und die Bergkette der Alpen.

Schloß Neuschwanstein

Sissis unglücklicher Vetter Ludwig II. liebte die schönen Künste. Er hinterließ der Welt seine berühmten 'Königsschlösser', die ihm den Namen 'Märchenkönig' einbrachten.



Wieskirche

Das Rokoko-Prachtstück  von Dominikus Zimmermann zählt zu einem der neunzehn UNESCO-Weltkulturgüter in Deutschland. 


Stadt Landsberg am Lech
Katharinenstr. 1
86899 Landsberg am Lech

Stand: 12/17/2017
Quelle: