Suche   

Rocca di Papa, seit 1989 unsere italienische Partnerstadt in den Albaner Bergen vor den Toren Roms, zieht durch seine malerische Lage auf einem vulkanischen Felsen am Fuße des Monte Cavo die Besucher in seinen Bann. Über Frascati und Castelgandolfo, der päpstlichen Sommerresidenz am Albaner See, führt die Straße - kurz vor Erreichen von Rocca di Papa steil und kurvenreich - mitten auf die Piazza della Republicca, das Herz der Stadt mit seinen Cafés, Bars und einem schönen Brunnen in der Mitte.

Von hier aus gehen viele kleine Gassen und Straßen steil hinauf in die Altstadt. Dazwischen liegen verwinkelte Plätze mit schönen Brunnen. Hoch über der Altstadt finden sich Überreste der Festung, die seinerzeit von Kaiser Ludwig dem Bayern, der im Jahr 1328 mit seinem Heer über die Alpen zur Kaiserkrönung nach Rom gezogen ist, erobert wurde. Darunter schließt sich “il quartiere bavarese”, das sog. “Bayerische Viertel” an - entstanden durch die als Besatzung zurückgelassenen bayerischen Soldaten. Die Verbindung zu Bayern ist in den Stadtfarben Rocca di Papas deutlich sichtbar - die Farben sind ebenfalls weiß-blau.

Zu erwähnen ist, daß die Schriftstellerin Luise Rinser, die in Landsberg-Pitzling geboren wurde und Jahrzehnte in Rocca di Papa lebte, maßgeblich zur Gründung dieser Städtepartnerschaft beigetragen hat. Luise Rinser erhielt 1991 den Kulturpreis der Stadt Landsberg.



Rocca di Papa im Internet
http://www.comune.roccadipapa.rm.it
Tourist-Information
Ansprechpartner: Ira Wild, Alexandra Riedle, Julia Eschrich, Elke Malura
Öffnungszeiten:
November - April:
Mo-Do.:
09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Fr.:
09:00 - 12.30 Uhr
Mai - Oktober:
Mo - Fr:
9:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Sa, So, Feiertag: 11:00 - 17:00 Uhr durchgehend
Hauptplatz 152
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191/128-246 oder -245
Telefax: 08191/128-160
info@landsberg.de
Terminvereinbarungen jederzeit möglich;

Comune di Rocca di Papa
Dr. Carlo Cofini
bicom.rdipapa@consorziosbcr.net

 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39