Suche   
Tourismus | Stadtführungen | Handel und Handwerk

Handel und Handwerk - Grundlagen des Wohlstands


Termine 2014:

jeweils Freitag um 18:00 Uhr

11. April
16. Mai
13. Juni
11. Juli
08. August
12. September

Treffpunkt:
Marienbrunnen

Preise:
Erwachsene Euro 10,00
Jugendliche Euro 5,00
Anmeldung unbedingt erforderlich!

Mit den Salzhändlern fing alles an. Für sie ließ Bayernherzog Heinrich der Löwe eine Brücke über den Lech bauen, damit sie das „weiße Gold“ sicher und unbeschadet zu den Handelsorten jenseits des Flusses bringen konnten. Auch Wein- und Getreidehändler nutzten die Flussüberquerung, während Flößer Waren aus der Alpenregion auf dem Wasserweg transportierten. Bei einem etwa zweistündigen Rundgang durch die Lechstadt erfährt man, was die Händler mit der Stadtgründung zu tun hatten und wie sie und Handwerker verschiedenster Berufszweige Landsberg zu einer „Silbergrueb“ machten. Die kurzweilige Führung lässt das politische und gesellschaftliche Leben der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Stadt lebendig werden und macht auch auf unscheinbare Details an Wohnhäusern und städtischen Bauten aufmerksam, die an die einst florierende Handels- und Handwerksstadt an der Westgrenze des bayerischen Herzogtums erinnern.


 

   
VOILA_REP_ID=C1257154:0025DF39