19. Sandauer Tor

Den nördlichen Abschluß der Stadtmauer bildet das Sandauer Tor, das 1630 in die bereits bestehende Stadtmauer gebaut wurde. Der Name des Tores wurde nach einem kleinen Marktfleck gewählt, der im Städtekrieg im 14. Jahrhundert teilweise zerstört wurde und eine Viertelstunde lechabwärts liegt. Aufgrund vieler Brandschatzungen siedelten sich die Bewohner von Sandau auf dem Vorderen und Hinteren Anger an. Die erneute Stadterweiterung wurde notwendig, um den neuen Bürgern Schutz innerhalb der Mauer zu bieten.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Gerd Lanclee

Stadt Landsberg am Lech
Katharinenstr. 1
86899 Landsberg am Lech

Stand: 12/15/2017
Quelle: