Ecclesia Phetine - Wie es zum Kirchenneubau von 1458 kam

Die prächtige Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt wurde 1179 erstmals urkundlich erwähnt – allerdings noch unter ihrem ursprünglichen Namen „Ecclesia Phetine“. Die interessante und spannende Geschichte der Stadtpfarrkirche und der Neubau von 1458 ist eng verwoben mit dem Kloster Wessobrunn. Das Stadtarchiv Landsberg am Lech würdigt diese in einer umfassenden Online-Ausstellung, die einen Bogen schlägt von einst bis heute. Den Einstieg in die Ausstellung finden Sie rechts.