Christbaum auf dem Hauptplatz

Am Dienstag, 12. November 2019 wurde mittags der Christbaum auf dem Hauptplatz in Landsberg am Lech aufgestellt. In diesem Jahr stammt der Baum, eine ca. 20 Meter hohe Fichte, aus einem Garten in der Bussardstraße in Landsberg am Lech. Der 40 Jahre alte Baum wurde für den Garten zu groß und wird nun in seiner vollen Pracht den Landsberger Hauptplatz in der Weihnachtszeit zieren. “Wir freuen uns sehr und sind auch ein bisschen stolz, dass unser Baum nun den Christkindlmarkt auf dem Hauptplatz schmücken wird“ erklärte Herbert Pill. Er und seine Familie haben den Baum in diesem Jahr gespendet.

Gefällt wurde die Fichte am selben Vormittag von den Mitarbeitern des städtischen Forstes und des Bauhofes der Stadt Landsberg am Lech. Im Anschluss wurde die Fichte auf den Hauptplatz transportiert. Durch die Größe bedingt, musste der Transport über Kaufering geleitet werden. Gegen Mittag wurde der Baum dann schnell und ohne Probleme aufgestellt.
Warum der Christbaum schon so früh aufgestellt wird? Das hat mehrere Gründe. Zum einen benötigen die Stadtwerke nach der Aufstellung des Baumes zwei Tage um die Beleuchtung anzubringen. Zum anderen hat der Bauhof, der den Christbaum aufstellt, vor Weihnachten alle Hände voll zu tun: die Buden für den Christkindlmarkt müssen aufgestellt werden, neben dem Christbaum auf dem Hauptplatz werden noch weitere 12 Bäume in der Stadt und in den Ortsteilen aufgestellt und natürlich muss in dieser Jahreszeit auch mit dem ersten Schnee gerechnet werden. Die Mitarbeiter des Bauhofs sind dann mit den Winterdienstfahrzeugen im Einsatz.

Durch diese Planung soll sicher gestellt werden, dass pünktlich zur Eröffnung des Christkindlmarktes am Freitag, 29. November 2019 alles festlich geschmückt und im vollen Glanze fertig ist. Die Weihnachtslichter am Christbaum werden erst zur Eröffnung des Christkindlmarktes strahlen.