12.04.2018: Bitte um Rücksicht auf die Pflanzenwelt

Nach einem langen Winter sprießen in Landsberg am Lech zur Freude aller die ersten Blumen und die Knospen an den Bäumen öffnen sich. In letzter Zeit wurden jedoch vermehrt Blumen abgeschnitten, abgebrochen und mutwillig zerstört. Weiterhin wurden ganze Pflanzen ausgegraben und entwendet oder auch Bäume beschädigt. So wurde in der Karwoche auf dem Infanterieplatz eine Magnolie umgesägt und damit zerstört.
Damit die Freude an der bunten Pflanzenvielfalt noch lange erhalten bleibt, bitten wir dringend um einen sorgsamen Umgang mit der Natur in der Stadt. Die mutwillige Zerstörung der öffentlichen Bepflanzung verursacht nicht nur einen ideellen, sondern auch einen materiellen Schaden.
In diesem Zusammenhang appellieren wir auch, Grünflächen sauber zu halten und Blumenbeete nicht zu betreten.
Um sachdienliche Hinweise wird gebeten.