13.04.2018: Schüler testen die Barrierefreiheit

Paula Oppermann, Nicolai Schwarz und Valentin Krieger haben in der letzten Sitzung des Bildungs-, Sozial- und Kulturausschusses ihr Projekt zur Barrierefreiheit vorgestellt. Dabei haben sich die Schüler des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums ausgewählte Bereiche in der Innenstadt vorgenommen und im Selbstversuch kritische Stellen mit dem Rollstuhl befahren. Dabei haben sie ganz unterschiedliche Erfahrungen gesammelt, die sie den Ausschussmitgliedern anhand von selbstgedrehten Filmszenen veranschaulicht haben. Die Seniorenbeauftragte des Landkreises, Barbara Juchem bedankte sich für das Engagement der Jugendlichen und betonte, dass solche Ergebnisse sehr wichtig sind für den weiteren Ausbau der Barrierefreiheit in der Stadt Landsberg am Lech.