ABGESAGT - Live im Park mit "Lost in Whitechapel" und "Silent Currents"

LIVE IM PARK am 7. September im Herkomer-Park muss leider wegen Erkrankungen bei beiden Bands abgesagt werden. Wir wünschen gute Besserung!
LIVE IM PARK verabschiedet sich daher in die Winterpause, um im nächsten Jahr Landsbergs Musikszene wieder mit kleinen aber feinen Konzerten zu bereichern.

Am Freitag, den 7. September sind die Zuhörer bei Live im Park wieder eingeladen, sich musikalisch auf das Wochenende einzustimmen.  Zum kleinen Summer-Open-Air am Herkomer Museum trifft Smoother Metal-Sound auf Indie- bzw. Alternative-Musik. Der Eintritt ist frei. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Ab 20 Uhr ist das Singer/Songwriter-Duo „Silent Currents“ mit Tim Hübner (Gitarre und Gesang) und Lilly Wiedemann (Lead-Gesang) auf dem Herkomer-Anwesen zu Gast. Seit fast zwei Jahren machen die beiden jungen Künstler zusammen Musik. Mit ihrer Akustikgitarre und dem teilweise zweistimmigen Gesang werden sie den Park mit ihrem ganz eigenen Indie/Alternative-Sound erfüllen, den es „so nirgendwo anders zu hören gibt.“

Ganz andere Klänge bringen dann um 21 Uhr „Lost in Whitechapel“ auf die Bühne. Die Wände des Mutterturms wird die erste Metalband im Programm von „Live im Park“ aber nicht zum Wackeln bringen. Vielmehr treten Mexx Lost (Vocals), Rob Found und James Hendriks (Rhythm- und Lead Guitar) sowie Alan Carl (Bass) und Stevan HD (Drums) an, um sich mit der akustischen Version ihres harmonischen, aber auch aggressiven, frischen Sounds die Herzen des Publikums erspielen.

Anlässlich des Konzertabends ist das Herkomer Museum zwei Stunden länger bis 20 Uhr zu ermäßigtem Eintritt geöffnet.
Bei Regenwetter muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.
Informationen hierzu unter www.herkomer.de