Bauarbeiten in der Leonhardikapelle

Nach dem Auszug des Blumenladens und den eingehenden Untersuchungen zum Zustand der Decke starten nun Ende August die Bauarbeiten in der Leonhardikapelle. Dabei werden alte Holzstützen ausgebaut, vorbereitende Mauerarbeiten durchgeführt und im Anschluss Stahlträger eingebracht. Um ein Sanierungskonzept für die Deckenfresken erstellen zu können, müssen diese im Bereich des Durchgangs eingehend untersucht werden.

Für die gesamte Maßnahme setzt das Bauamt einen Zeitraum von 6 Wochen an. Für die Bauarbeiten ist eine Baustelleneinrichtung vom 22. August bis 30. September vorgesehen. Dabei muss die Fläche einschließlich des Behindertenparkplatzes vor der Musikschule bis zum Eingang der VHS bis zur Fahrbahn hin eingezäunt werden. Die Fußgänger werden über die Hubert-von-Herkomer-Passage auf den Peter-Dörfler-Weg geleitet. Die Fahrbahn muss während der Baumaßnahme nicht gesperrt werden.