Das Eis steht bereit

Nehmt die Schoner von den Kufen! Ab November können Eislauffans in der städtischen Eissporthalle am Hungerbachweg beim Publikumslauf wieder die Kufen auf glitzernder Eisfläche, bei fetziger Musik blitzen lassen.

 

In diesem Winter ist die Kasse nach außen verlegt und befindet sich bei den Kassenhäusern zwischen Schützenheim und Mehrfachturnhalle im Sportzentrum. Der Kartenverkauf startet jeweils eine halbe Stunde vor der Eiszeit. An der Kasse kann auch die Gebühr für Leihschlittschuhe bezahlt werden. Die Ausgabe der geliehenen Schlittschuhe erfolgt an gewohnter Stelle, im Vorraum des Eingangs zum Publikumslauf. Begleitpersonen, die nur dem Treiben auf der Eisfläche zusehen möchte, anstatt selbst zu fahren, müssen keinen Eintritt zahlen. Am Kiosk kann man sich mit Getränken und kleinen Snacks versorgen. Für eine perfekte Fahrt besteht an allen Tagen bis auf Sonntag das Angebot, die eigenen Schlittschuhe vor Ort für 5,00 € schleifen zu lassen.

 

Für den Zugang zur Eissporthalle gelten die 3G-plus Regeln. Das bedeutet, dass neben Genesenen und vollständig Geimpften nur Menschen mit einem negativen PCR-Test Zugang bekommen - ein Schnelltest reicht nicht aus. Ausnahmen gelten für Kinder und Jugendliche: Kinder bis 6 Jahre sind von der Testung ausgenommen, bei Kinder ab 12 Jahre genügt die Vorlage ihres Schülerausweises. In den Ferien werden Schulkinder um einen negativen Schnelltest gebeten. Auf das Tragen von Masken kann verzichtet werden. Es erfolgt zudem keine Kontaktdatenverfolgung.

 

Die Eintrittspreise und alle Zeiten des Publikumslaufes werden monatlich auf www.eislauf-landsberg.de veröffentlicht. Der Flyer mit der monatlichen Übersicht der Eiszeiten liegt in Kürze in allen öffentlichen Einrichtungen aus und kann hier heruntergeladen werden.