Das Neue Stadtmuseum zu Gast im Amerikahaus

31.10.2018: Das Neue Stadtmuseum zu Gast im Amerikahaus

Das Amerikahaus hat die vom Neuen Stadtmuseum in Landsberg am Lech erarbeitete Ausstellung „Don’t Take Your Guns to Town. Johnny Cash und die Amerikaner in Landsberg 1951-54“ nach München geholt. Zwar sind bis auf die Jukebox, die Songs von Cash spielt, keine Objekte der ursprünglichen Ausstellung von Landsberg nach München gewandert, dennoch lässt sich der Beginn von Cashs musikalischer Weltkarriere in Landsberg am Lech anhand von Text und Fotos nachvollziehen. Die großformatigen Bilder bringen das typische Kasernenleben der US-Soldaten näher, die auf der Landsberg Airbase ihren Dienst taten. Cash wird am Swimmingpool in Badehose, beim Segeln, auf Kurzurlaub oder mit Kameraden seiner Einheit gezeigt.
Wer also die erfolgreiche Ausstellung seinerzeit in Landsberg am Lech nicht sehen konnte, kann sich in München noch bis zum 13. Januar 2019 über eine fast vergessene Zeit informieren, als die USA als bejubelte Befreier galten und Millionen von Soldaten den amerikanischen Lebensstil nach Deutschland brachten.