Das vhs-Programm für das Herbst-Winter-Semester erscheint

Es ist bereits das vierte Semester, das unter außergewöhnlichen Bedingungen stattfinden wird. Aber das Team der vhs Landsberg hat dennoch wieder ein buntes Programm für den Herbst und Winter geplant. Nach den Sommerferien beginnen im September die ersten Kurse. Ob Präsenzveranstaltung oder Onlinekurs, ob drinnen oder draußen, ob für Familien oder Berufstätige, die Bildungsangebote richten sich an alle, die Neues lernen oder bestehendes Wissen auffrischen wollen.

Damit die Angebote immer tagesaktuell sind, werden sie ausführlich auf der Webseite präsentiert. Unter www.vhs-landsberg.de findet man schon jetzt eine Vielzahl von Veranstaltungen aus den Programmbereichen Beruf und IT, Sprachen und Integration, Gesundheit und Fitness, Kultur und Gestalten, Gesellschaft und Politische Bildung sowie Kurse für Familien. Dieses Angebot soll laufend ergänzt und angepasst werden. Ein gedrucktes Programmheft, das Anfang September erscheint, gibt einen Überblick über alle geplanten Kurse und Veranstaltungen.

Auch im Herbst setzt die vhs wieder auf eine Mischung aus Präsenz- und Onlineveranstaltungen. Und auch hybride Kurse wird es wieder geben. Das sind Kurse, die sowohl im vhs-Raum als auch via Internet angeboten werden.

Insbesondere die Vorträge aus der Reihe „vhs.wissen.life“, dem Wissenschaftsprogramm der vhs werden online angeboten, ebenso wie die Vorträge aus den Reihen „smart democracy“ zur politischen Bildung und „Stadt I Land I Datenfluss“ zum Thema IT und künstliche Intelligenz. Alle drei Reihen greifen wichtige gesellschaftliche Themen auf und bieten nach einer Einführung durch Experten die Möglichkeit der Life-Diskussion via Chat. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen dieser Reihen ist auch weiterhin kostenlos und bequem von überall aus möglich.

Aber auch attraktive Präsenzveranstaltungen wird es im Herbstsemester geben. So kann man sich in einem Workshop über die Sustainable Development Goals (SDGs) informieren und erfährt, was jede/r im Alltag tun kann, damit diese Ziele für eine nachhaltige Entwicklung unserer Welt bis 2030 erreicht werden. Ähnlich handlungsorientiert ist auch ein Stadtspaziergang unter dem Gesichtspunkt des nachhaltigen Konsums, sowie zwei Nähkurse, die dem „upcyling“, also der Auf-und Wiederverwertung vorhandener Kleidung gewidmet sind. Mehrere Führungen und Vorträge geben Einblick in Geschichte und Gegenwart jüdischen Lebens in Deutschland.

Nach einer corona-bedingten Pause sind im Herbst wieder Kochkurse geplant. Neu sind diesmal Backkurse zur Vorweihnachtszeit. Und wer kreativ sein möchte, kann zum Beispiel in einem Töpferkurs Gebrauchskeramik für Haus und Garten herstellen. Auch die große Mehrheit der Sprachkurse und der Gesundheitskurse wird wieder in Präsenz stattfinden, sofern die Regelungen dies zulassen.

Aktuelle Informationen findet man auf der Webseite der vhs unter www.vhs-landsberg.de, wo man sich auch online anmelden kann. Das vhs-Büro im vhs-Gebäude ist telefonisch erreichbar unter 08191/128-311 oder per E-Mail unter vhs@landsberg.de.