Der neue Jugendbeirat ist gewählt!

Nachdem die Wahl im vergangenen Jahr pandemiebedingt ausfiel, war es letzten Sonntag endlich soweit: Im Rahmen der Jungbürgerversammlung fand die Wahl zum neuen Jugendbeirat der Stadt Landsberg statt. 11 Kandidatinnen und Kandidaten wurden dabei einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Die Jugendbeiräte setzen sich für die Ideen und Anregungen der Landsberger Jugendlichen ein und geben diese in regelmäßigen Sitzungen an die Oberbürgermeisterin und die Jugendreferentin weiter.
In den vergangenen Jahren ging es hier beispielsweise um den Antrag an den Stadtrat zum Klimaschutz sowie den Erhalt des Badeplatzes an der Lechstaustufe 15, wie Matthias Faber, Leiter des Jugendzentrums und Jugendbeirat Jonathan Lutz berichteten.

Vor der Wahl des neuen Jugendbeirats informierte Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl über die anstehenden Projekte der Stadt, insbesondere natürlich über den Neubau des Jugendzentrums.

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl und Bürgermeister Moritz Hartmann diskutierten dann mit dem neu gewählten Jugendbeirat gleich vor Ort mögliche Themen wie ein florierendes Nachtleben für junge Leute, die Verbesserung des ÖPNV, eine bessere Öffentlichkeitsarbeit des Jugendbeirats, mehr freie WLAN-Zugänge sowie eine Verbesserung der Freizeitangebote (zum Beispiel ein größerer Skatepark mit Pumptrack und Dirtpark). Hauptthema in den nächsten beiden Jahren wird sicherlich der Neubau des Jugendzentrums sein.

Am Dienstag, 12. Juli um 18:00 Uhr findet die Sitzung des Jugendbeirats im Sitzungssaal der Stadt Landsberg statt, zu der alle Jugendlichen der Stadt herzlich eingeladen sind.