Die Landsberger Wiesn 2019 mit zünftigem Starkbieranstich

Drei Wochen bevor auf dem Augsburger Plärrer mit bayerischer Gemütlichkeit und modernen Fahrgeschäften gefeiert wird, geht es mit dem beliebten Volksfest „Landsberger Wiesn“ 2019 bereits vom 29. März bis 7. April los.

Die Landsberger Wiesn ist damit eines der ersten Frühlingsfeste in der Region und kommt mit einer besonderen Neuerung daher. Beim Starkbierabend am 7. April 2019, der in diesem Jahr erstmals in das Programm aufgenommen wird, erwartet die Gäste im Festzelt beste Bierzeltstimmung und eine Fastenpredigt auf die Landsberger Kommunalpolitik.

Der Termin ist für Landsberg am Lech ungewohnt früh. Durch die Verlegung des Dillinger Volksfestes wurde es schwer einen gemeinsamen Termin für den Festwirt Roland Rachinger, dem Veranstalter Edmund Diebold jun. und der Stadt Landsberg am Lech zu finden. Die Bemühungen gingen sogar soweit, dass man versucht hat die Landsberger Wiesn ausnahmsweise mit einem anderen Festwirt zu organisieren. Doch es fand sich keine Alternative.

Auch 2019 dürfen sich die Besucher wieder auf ein abwechslungsreiches Programm, unterhaltsame Fahrgeschäfte und auf gemütliche Stunden im Festzelt freuen. Vom Wiesn-Rummel mit beliebten Fahrgeschäften, von Autoscooter bis Riesenrad - mit typischen Volksfestleckereien, wie Bratwurst und Zuckerwatte und den traditionellen Umzügen, bietet die Landsberger Wiesn für alle Altersstufen viel Anreiz zum gemeinsamen Feiern. Das musikalische Angebot im Festzelt besticht durch sein abwechslungsreiches Programm von Blasmusik über Schlager bis Party-Sound.