Eisenbahnunterführung im ULP wird gebaut

Auf dem Gelände des neuen Wohnquartiers „Urbanes Leben am Papierbach“ errichtet die Stadt Landsberg am Lech für den Fuß- und Radverkehr eine Unterführung unter der Bahnlinie Landsberg-Kaufering.
Da diese Arbeiten nicht vollständig während des Bahnverkehrs durchgeführt werden können, muss die Bahnstrecke Landsberg-Kaufering an insgesamt vier Wochenenden voll gesperrt werden, sodass im 24-Stunden-Betrieb durchgängig gearbeitet werden kann.
Die voraussichtlichen Termine der Gleissperrungen sind 08.04.22 bis 11.04.22, 23.04.22 bis 25.04.22, 10.09.22 bis 12.09.22 und 15.10.22 bis 16.10.22. Ein Schienenersatzverkehr wird in den Sperrpausen eingerichtet.
Die anliegenden Bewohnerinnen und Bewohner werden von der Stadt informiert und um Verständnis für möglichen Lärm oder Erschütterungen gebeten.

Was wird genau gemacht?
Für die Sicherung des neuen Kreuzungsbauwerks werden insgesamt rund 250 sogenannte Bohrpfähle hergestellt. Hierfür wird zunächst ein Stahlrohr in den Boden eingedreht und als Stützung des Bohrlochs beim Aushub verwendet. Anschließend wird das Loch mit Beton verfüllt und das Bohrrohr wieder gezogen.
Ein Großteil dieser Pfähle mit einem Durchmesser von knapp 90 cm und einer Länge von bis zu 12 Metern wurde bereits im Herbst 2020 fertiggestellt, nun steht noch der Lückenschluss im unmittelbaren Gleisbereich aus.