Eltern-Kind-Gruppe startet in der Musikschule – jetzt auch für Zwei- und Dreijährige!

Die Städtische Sing- und Musikschule baut ihren Bereich der musikalischen Früherziehung aus. So heißt diese ab September auch alle Zwei- und Dreijährigen in ihrer Eltern-Kind-Gruppe willkommen. Bisher konnten Kinder erst mit 5 Jahren in der Musikschule starten.

Die Eltern-Kind-Gruppe richtet sich an Familien mit Kindern, die gemeinsam in die Welt der Klänge und Töne eintauchen möchten. Zusammen mit gleichaltrigen Kindern und einer vertrauten Bezugsperson (Mutter, Vater oder auch Großeltern) treten die Kleinen in Kontakt mit spielerischen Ausdrucksformen. „Gemeinsamens Singen, Bewegungsspiele, Fingerspiele, Kniereiter sowie kindgerechte Rhythmusinstrumente wecken die Begeisterung für Musik“, so Birgit Abe, die Leiterin der Städtischen Sing-und Musikschule. „Das Repertoire der erlernten Lieder wird zu einem Bestandteil des Familienlebens und fördert das gemeinsame Singen zu Hause. Das Musizieren in der Eltern-Kind-Gruppe unterstützt die Kinder in ihrer musikalischen, sprachlichen, motorischen und sozialen Entwicklung und legt gleichzeitig den Grundstein für ein andauerndes Interesse an der Musik.“

Termine für das Schuljahr 2021/2022 der Eltern-Kind-Gruppe für Zwei- und Dreijährige sind immer dienstags von 10 Uhr bis 10:30 Uhr (Gruppe 1) sowie 10:45 Uhr bis 11:15 Uhr (Gruppe 2).

Auf der Homepage der Musikschule www.musikschule-landsberg.de steht das Anmeldeformular zum Download zur Verfügung. Für Informationen kann die Musikschule unter E-Mail: musikschule[at]landsberg[dot]de bzw. unter Telefon 01819 128-115 oder -109 gerne kontaktiert werden.