Entfernung aufgegebener Fahrräder in der Fahrradabstellanlage am Bahnhof

Die Fahrradabstellanlage am Bahnhof wird von der Stadt Landsberg am Lech betrieben. Einige dort abgestellte Fahrräder sind so kaputt, dass sie nicht mehr fahrfähig sind. Um allen Fahrradfahrern die Möglichkeit zu geben, das Fahrrad sicher abzustellen, ist eine regelmäßige Entfernung von Fahrrädern, die von ihren Eigentümern aufgegeben wurden bzw. völlig fahruntauglich sind („Schrotträder“) erforderlich. So kann sichergestellt werden, dass die Kapazitäten dieser Anlage sinnvoll genutzt werden und das Abstellen in diesem Bereich gut und sicher möglich ist.

Fahruntaugliche Fahrräder oder Fahrräder die offensichtlich schon seit langem nicht mehr genutzt wurden, werden am 4. Dezember 2018 dokumentiert und mit einer Banderole versehen, die darauf hinweist, dass dieses Fahrrad zur Entfernung vorgesehen ist.  

Ab dem 7. Januar 2019 werden die gekennzeichneten Fahrräder entfernt, sollten sich diese noch auf dem Gelände befinden. Alle entfernten Fahrräder werden von der Stadt Landsberg am Lech bis 8. Juli 2019 eingelagert und im Anschluss entsorgt.

Zur Kontaktaufnahme können sich die Fahrradeigentümer an den städtischen Bauhof wenden unter 08191 - 128 414 oder bauhof@landsberg.de.