Fahrbahnsanierung am Hinteren Anger pünktlich abgeschlossen

Die Asphaltierungsarbeiten am Hinteren Anger werden Ende dieser Woche abgeschlossen. Damit der Teerbelag noch über das Wochenende aushärten kann, kann die Fahrbahn im Laufe des Montags, 1. August 2022 für den Verkehr freigegeben werden.

Um die Einbahnregelung im Vorderen Anger in die ursprüngliche Fahrtrichtung umzudrehen, werden am Donnerstag, 28. Juli Halteverbotsschilder aufgestellt. Wenn alle parkende Fahrzeuge entfernt sind, kann ab Montag der Verkehr wieder wie gewohnt laufen. Die Fahrbahnmarkierung wird nach dem vollständigen Abtrocknen des Asphalts in etwa drei Wochen aufgebracht.

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl bedankt sich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die sehr gute Koordination und schnelle Abwicklung. „Ich bin sehr froh, dass wir den Zeitplan einhalten konnten. Das ist gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Materialknappheit und den damit oftmals verbundenen Lieferverzögerungen nicht selbstverständlich. Ich danke auch ausdrücklich den Anwohnerinnen und Anwohnern für ihre Geduld und hoffe, dass künftig mit deutlich weniger Lärmbelastung zu rechnen ist.“