Flohmarkt und viele „Stars“ des Rock’n’Roll bei „Live in den Arkaden“

In der zweiten Ausgabe von „Live in den Arkaden“, dem Summer-Open-Air des Stadtmuseums, am Freitag, 1. Juli, ist zunächst der Name der vierköpfigen Band „Red, White & Blues“ Programm. Geboten wird im Säulenhof des ehemaligen Heilig-Geist-Spitals, neben der Heilig-Kreuz-Kirche, ab 19:00 Uhr zeitloser Rock & Blues von Interpreten wie Eric Clapton, Gary Moore, Joe Cocker, ZZ-Top, Tina Turner und vielen anderen.

Um 20:00 Uhr erlebt die legendäre Landsberger Zappa-Covervband „The Cheap Thrills“ ihr Revival. Mit eigenwilligen Interpretationen rocken die Musiker mit Songs des Künstlers die Bühne. Das einzigartige dabei: Die Band mischt einen Schwung Klamauk unter die anspruchsvolle Musik - gemäß dem Motto „humor belongs to music“.

Bereits am Nachmittag findet im Säulenhof zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr ein Flohmarkt statt. An einem Verkaufsstand Interessierte werden gebeten, sich unter Telefon 08191 128 – 360 zu melden.

Während der gesamten Veranstaltung können am Verkaufsstand des Museumsteams der Stadt Landsberg Speisen und Getränke erworben werden.

Der Eintritt ist frei, jedoch ist die Besucherzahl im Hof begrenzt.