Hauptplatz: Instandsetzungsarbeiten am Pflaster

Die hohe Verkehrsbelastung hat Spuren hinterlassen und so stehen am Hauptplatz und in der Hubert-von-Herkomer-Straße Instandsetzungsarbeiten der Fahrbahn an. Fehlerhafte Fugen müssen ausgebessert und lockere oder beschädigte Pflastersteine ersetzt werden. Außerdem sollen nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten neue Dehnungsfugen hergestellt werden.


Die Arbeiten werden in mehreren Abschnitten in den Oster- und Pfingstferien durchgeführt. Der erste Abschnitt wird in der zweiten Osterferienwoche vom 23.-26.04.2019 in Angriff genommen.
Der Hauptplatz und die Hubert-von-Herkomer-Straße werden für die Dauer der Arbeiten halbseitig gesperrt, wobei der aus Richtung Osten kommende Verkehr über die Schlossergasse bis zur Sandauer Brücke umgeleitet wird. Der aus Richtung Westen kommende Verkehr läuft auch während der Bauzeit normal über den Hauptplatz.


Von der Sperrung ist auch die Tour des Stadtbusses betroffen. Die Linien Richtung Bahnhof werden über die Schlossergasse, den Hinteren Anger und die Von-Kühlmann-Straße umgeleitet.
Die Ersatzhaltestelle für den Halt "Hauptplatz West" wird in der Schlossergasse eingerichtet Der Verkehr bergauf kann wie üblich verkehren.

Aktualisierung 26.04.2019:

Die Arbeiten am Pflaster konnten wie geplant abgeschlossen werden. Die Sperrung wird nach der erforderlichen Aushärtungszeit am Montag, 29.04.2019 bis 7 Uhr aufgehoben.
Das städtische Tiefbauamt weist dringend darauf hin, die Absperrungen nicht zu verschieben und die Flächen zu befahren, auch wenn diese den Anschein machen fertig zu sein. Wenn die erforderliche Zeit zum Aushärten nicht eingehalten wird besteht die Gefahr, dass es innerhalb von kurzer Zeit wieder zu Schäden kommt.