Kinderprogramm in der Stadtbibliothek im Juli und August

„Paula mag Fußball“
Am Dienstag, den 3. Juli 2018, lesen wir um 15 Uhr die Fußballgeschichte: „Paula mag Fußball“ von Ursel Scheffler und Dagmar Henze und basteln anschließend ein Fußballmemory mit einer Spiele-Box.
Paula versteht von Fußball mindestens so viel wie ihr großer Bruder Titus – auch wenn der ihr das nicht ganz glauben will. Schließlich spielt Paula mit ihrer Freundin Sine im Fußballverein und kennt viele Tricks. Als ihre Trainerin sie zur Stadtmeisterschaft anmeldet, wo auch Titus mit seiner Mannschaft spielt, sind die Mädchen begeistert. Sie werden es jetzt allen zeigen …
Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab dem 26. Juni 2018 in der Stadtbibliothek.
Für Kinder ab 5 Jahren.


„Räuber Grapsch“
Am Dienstag, den 17. Juli 2018, lesen wir um 15 Uhr die lustige Abenteuergeschichte „Räuber Grapsch“ von Gudrun Pausewang und Dominik Rupp und basteln im Anschluss wilde Räuber.
Der wilde Räuber Grapsch ist groß, haarig, unglaublich stark, aber nicht besonders schlau. Dafür hat er ein gutes Herz. Aber weil er wie jeder Räuber auf Raubzug geht, haben alle Leute Angst vor ihm. Deshalb haust Grapsch alleine mitten im Wald, bis er der pfiffigen Olli begegnet, die sein Leben auf den Kopf stellt …
Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab dem 10 Juli 2018 in der Stadtbibliothek.
Für Kinder ab 5 Jahren.


Bücherrallye „Unser Wald“
Am Dienstag, den 31. Juli 2018, startet die Bücherrallye „Unser Wald“.
Knapp ein Drittel der Gesamtfläche in Deutschland ist mit Wald bedeckt und der Wald ist ein vielfältiger Lebensraum für unterschiedlichste Tiere, Pflanzen und Pilze.
Jetzt können alle Kinder ab ca. 8 Jahren zeigen, was sie über den Wald wissen.
Die Rätselunterlagen gibt es im 1. Stock der Stadtbibliothek und da liegen auch alle Bücher, die zur Lösung der Rallyefragen benötigt werden. Wer bis zum 28. Oktober die richtige Lösung herausgefunden hat, kann mit etwas Glück einen der vielen schönen Preise gewinnen.
Für Kinder ab ca. 8 Jahren.


“Cowboy Klaus und die Rodeo-Rüpel“
Am Dienstag, den 14. August 2018, lesen wir die lustige Geschichte: “Cowboy Klaus und die Rodeo-Rüpel“ von Eva Muszynski und basteln zusammen Pferde.
Cowboy Klaus ist im Wettkampffieber. Er will den Rodeo gewinnen und übt fleißig Mustang-Reiten und Hufeisen-Weitwurf. Er will allen zeigen, dass er ein echter Cowboy ist. Doch dann taucht der riesige Popel-Paul mit seinem Trainer Pickel-Piet auf …
Kostenlose Eintrittskarten gibt es ab dem 07. August 2018 in der Stadtbibliothek.
Für Kinder ab 5 Jahren.