Klassen aus der Grundschule Pössinger Straße werden wegen Bauarbeiten verlagert

In der Grundschule in der Pössingerstraße müssen die Glasfassaden saniert werden. Was zunächst als Baumaßnahme in zwei Abschnitten für die Sommerferien 2018 und 2019 geplant war, muss nun in einem Schwung durchgeführt werden. Das wurde erforderlich, da 2018 kein wirtschaftliches Angebot bei der Ausschreibung der Arbeiten abgegeben wurde. Da die Sanierung dringend ist, lassen sich die Maßnahmen auch nicht noch weiter aufschieben. Allerdings reicht die Zeit der Sommerferien nicht aus, die Bauarbeiten zum Abschluss zu bringen. So wurde gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Heike Heck nach umsetzbaren Möglichkeiten gesucht.


Die Schlossbergschule ist mit Beginn des neuen Schuljahres frei für eine neue Nutzung. Ab dem Schuljahr 2019/20 werden alle Mittelschüler an der Mittelschule Landsberg am Lech in der Fritz-Beck-Straße an einem Standort unterrichtet. So können die Schüler der Grundschule in der Pössinger Straße bis zu den Herbstferien in die Räume der ehemaligen Schlossbergschule umziehen. Damit lassen sich die Arbeiten an der Grundschule in der Pössinger Straße zügig durchführen und die Kinder sind während des Unterrichts und in den Pausen nicht durch Lärm und Staub beeinträchtigt.


Die Lehrer und Eltern wurden von der Schulleitung informiert.