Landsberger Sicherheitswacht mit E-Bikes ausgestattet

Im Dezember vergangenen Jahres haben die Mitglieder der Sicherheitswacht in Landsberg am Lech ihren Dienst aufgenommen. Ausgebildet wurden sie von der Polizeiinspektion Landsberg am Lech. Laut Ausbildungsleiter Stefan Mang ist die Sicherheitswacht befugt Personalien festzustellen und kurzfristige Platzverweise auszustellen. Die Mitglieder der Sicherheitswacht wollen Ansprechpartner für den Bürger sein und Sicherheit vermitteln.

Die Einsatzmöglichkeiten ergeben sich über das Jahr ganz unterschiedlich. So sieht die Sicherheitswacht im Sommer besonders in den Lechauen und auf den Kinderspielplätzen nach dem Rechten. Bisher waren die Reaktionen der Bürgerinnen und Bürger sehr positiv und auch die Vertreter der  Polizeiinspektion Landsberg am Lech sind froh, dass motivierte und engagierte Freiwillige für die Sicherheitswacht gefunden werden konnten. Oberbürgermeister Mathias Neuner bedankte sich sehr herzlich für ihren sicher nicht immer einfachen Einsatz.

Damit künftig auch die Außenbereiche der Stadt schnell erreicht werden können übergab Oberbürgermeister Mathias Neuner an das Team der Sicherheitswacht nun zwei städtische E-Bikes. Natürlich mit Helmen für mehr Sicherheit. Vorausgegangen war der Leihgabe ein Antrag der CSU-Stadtratsfraktion, dem der Stadtrat zustimmte.

Die Mitglieder der Sicherheitswacht zeigten sich begeistert über die E-Bikes, gerade in Zeiten, in denen das Team nicht den Stadtbus nutzen kann, da sie ihre Arbeit doch sehr erleichtern. Zudem ist sie wohl nun die flotteste Sicherheitswacht in Bayern - die Landsberger ist nämlich die erste, die mit E-Bikes unterwegs ist.