lechArt 2021 vom 2. bis 6. August - Anmeldungen ab sofort

Mit in diesem Jahr insgesamt zehn Tagesseminaren mit renommiertem Dozenten aus Theorie und Praxis ermöglicht die lechArt 2021 Kunstinteressierten kreative und, trotz der derzeit geltenden Hygieneregeln, unbeschwerte Stunden.
Das Besondere an dem neuen Format: Jeder Teilnehmende kann sich sein individuelles Programm zusammenzustellen: Es können entweder mehrere Kurse an verschiedenen Tagen gebucht oder auch nur ein einziger Tag lang Kunst erprobt werden. Zeichnen, Aquarellieren oder eigene Farben herstellen, Lernen, wie man Kunstkataloge konzipiert, Ausstellungen plant oder seine Werke vermarktet - das Kursprogramm ist bunt und vielseitig. 
Das Team der lechART - bestehend aus dem Kulturbüro, der vhs und Initiatorin Katinka Schneweis - freut sich besonders über die Kreativität und Flexibilität der Dozenten, die diese Form der Veranstaltung - die in der Vergangenheit als Wochenkurs stattgefunden hat - möglich gemacht haben. 
Dabei sind unter anderem wieder Prof. Fridhelm Klein, Stefan Wehmeyer und Rupert Fegg, neu dazugekommen sind Kat Rücker-Weininger, Tom Kristen, Joschi Josephski, Eva Mähl, Sybille Engels, Monica Calla und Hubert Klotzeck.
Weitere Informationen zur LechART 2021 und Anmeldung sind unter www.lechart.de aufgeführt.