Lesen was geht! Der Sommerferien-Leseclub für Kinder und Jugendliche

Langeweile in den Ferien? Nicht mit dem Sommerferien-Leseclub für Schülerinnen und Schüler der zweiten bis sechsten Klassen! Denn vom 18. Juli bis zum 23. September lädt die Stadtbibliothek bereits zum elften Mal zu ihrem Sommerferien-Leseclub ein. Ab Montag, 18. Juli gibt es die Anmeldeformulare für alle Lesehungrigen in der Stadtbücherei.

Im Sommer was Cooles starten? Spaß haben? Neue Bücher oder Comics lesen? Oder lernen, wie man Comics zeichnet? Mit Familie oder Freundinnen und Freunden etwas unternehmen? Ein Team gründen? Kreativ werden? Spannende Veranstaltungen besuchen? Oder an einer der vielen Lese- und Kreativ-Challenges teilnehmen? Lesen einmal anders. Wie wäre es, sich einmal wie die Lieblingsfigur aus einem Buch zu verkleiden und zu fotografieren? So lassen sich die Sommerferien auch zu Hause spannend gestalten. Auf der Webseite der Stadtbibliothek unter www.stadtbibliothek-landsberg.de und auf der Homepage des Sommer-Leseclubs www.sommerferien-leseclub.de finden sich jede Menge Anregungen, kreativ zu werden.
Wer sich in der Stadtbibliothek Landsberg beim Sommerferien-Leseclub anmeldet, hat Zugriff auf die begehrten und spannenden neuen Kinder- und Jugendbücher, die extra für die Club-Mitglieder angeschafft wurden. Die Clubausweise sind selbstverständlich kostenlos. Alle Clubmitglieder bekommen ein Sommer-Journal, in dem jedes gelesene Buch eingetragen wird und in dem man so richtig kreativ werden kann. Am Ende des Leseclubs findet eine große Verlosung statt, tolle Preise winken und die kreativsten Beiträge werden gesondert ausgezeichnet.  

Der Sommerferien-Leseclub ist eine bayernweite Aktion zur Leseförderung. Nähere Infos gibt es unter www.sommerferien-leseclub.de.