Live im Park mit buntem Flohmarkttreiben

Das Summer-Open-Air „Live im Park“, eine Veranstaltungsreihe des Herkomer Museums, startet auch im zweiten Jahr seines Bestehens mit einem Flohmarkt in die Saison. „Die Planung steht, alle Vorbereitungen sind getroffen, jetzt hoffen wir auf gutes Wetter“, sagt Museumsleiterin Sonia Fischer. Das vorausgesetzt können sich Besucher am Freitag, 7. Juni, ab 16 Uhr im Schatten der mächtigen Bäume des Parks bei den Flohmakt-Tandlern auf Schatzsuche begeben. Die Verkaufsstände auf dem Herkomer Anwesen werden sich wieder dicht an dicht auf dem Wiesenrondell vor dem Mutterturm reihen und entlang des Kieswegs an der Von-Kühlmann-Straße ziehen.
Um 19 Uhr eröffnet dann Betty Baldauf mit Interpretationen bekannter Popsongs auf ihrer Westerngitarre die Saison „Live im Park ‘19“.

Drei Veranstaltungen, jeweils am ersten Freitag der Sommermonate Juli, August und September werden dem Juni-Opening folgen, dann mit jeweils zwei Live-Acts, beginnend um 19 beziehungsweise 20 Uhr.
Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist mit einem Verkaufsstand vor dem Museum gesorgt; auch das Café lädt zur Einkehr ein.
Das Herkomer Museum hat anlässlich des Summer-open-Airs für Besucher am Freitag zwei Stunden länger, bis 20 Uhr, zum ermäßigten Eintritt geöffnet.
Die kostenfreie Veranstaltung „Live im Park ‘19“ mit Flohmarkt am Freitag, 7. Juni, ab 16 Uhr auf dem Herkomer Anwesen findet nur bei gutem Wetter statt. Bei Regen verschiebt sich der Termin um eine Woche.

Weitere Informationen zu „Live im Park“ unter www.herkomer.de