Mutterturm von Kindern erstürmt

Herkomer Museum startet kostenfreies Führungsangebot für Familien. Was sich nach dem starken Besucherandrang ändert.

Begeisterungsfähig wie Sir Hubert selbst zeigten sich die Besucher des Herkomer Museums, als dieses vor kurzem zur ersten Familienführung durch die Ausstellung und in den Mutterturm einlud. Mehr als 30 Mädchen und Buben waren mit ihren Eltern ins Museum gekommen, um der spannenden Lebensgeschichte Hubert von Herkomers nachzuspüren. Mit kleinen Such- und Zuordnungsspielen entdeckten die jungen Besucher die Ausstellungsstücke.

Gedränge gab es dann vor dem Mutterturm, in dem sich aus Brandschutzgründen immer nur zehn Personen zur gleichen Zeit aufhalten dürfen. Hier war erst einmal die Geduld der Kinder gefragt, bevor sie die vielen Stufen der Wendeltreppen zählen und im obersten Turmzimmer das Rätsel um die vier deutschen Städte, die es laut Volksmund von dort zu erspähen gibt, lösen konnten.
Um seinen Besuchern einen entspannten und angenehmen Aufenthalt zu bieten, begrenzt das Herkomer Museum die Teilnehmerzahl für die Familienführungen, jeden ersten Sonntag eines Monats um 15 Uhr, künftig auf 18 Personen und bittet um telefonische Voranmeldung. Die Führung ist kostenlos. Kinder haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen 2,50 Euro.
Termin für die nächste Familienführung ist Sonntag, 4. August, um 15 Uhr.
Um Anmeldung im Herkomer Museum wird gebeten unter Telefon 08191-128 251, (Di-Sa, 13-18 Uhr).