Neue Buslinien im Frauenwald dank Job Ticket

Pressemitteilung des Landratsamtes Landsberg am Lech

Gewerbegebiet Frauenwald wird im Rahmen eines Probebetriebs an das ÖPNV-Netz angeschlossen. Das EDEKA Logistikzentrum beteiligt sich an der Finanzierung durch Job Tickets.

Ab Montag, den 30. November 2020 startet ein zunächst auf ein Jahr angelegter Probebetrieb für eine neue Busanbindung des Gewerbegebietes Frauenwald. Vor allem seitens der dort ansässigen Arbeitgeber war der Wunsch danach sehr ausgeprägt. „Viele unserer Mitarbeiter würden gerne öffentliche Verkehrsmittel nutzen und den Wunsch schon geäußert. Zudem haben gerade auch Auszubildende keinen Führerschein“ erläutert Patrick Zurheide, Betriebsleiter des EDEKA Logistikzentrums in Landsberg am Lech.

Buszeiten orientieren sich an Schichtplänen

Dabei arbeitet der überwiegende Teil der EDEKA-Belegschaft, aktuell bereits rund 600 Mitarbeiter, in Schichtarbeit. Ähnlich verhält es sich bei anderen im Frauenwald ansässigen Betrieben wie der Rational AG oder Ilim Timber. An diesen Schichtzeiten orientieren sich auch die geplanten Buslinien, so dass die Busse jeweils kurz vor den Schichtwechseln um 6.00 Uhr, 14.00 Uhr und 22.00 Uhr ankommen und kurz danach abfahren.

Ko-Finanzierung durch Job Tickets

Um den Probebetrieb finanziell zu ermöglichen, beteiligt sich das EDEKA Logistikzentrum Landsberg am Lech mit der Abnahme eines Ticket-Kontingents. Dieses sog. „Job Ticket“ ist eine Jahreskarte, welche die Nutzung des Stadtbusses Landsberg und der Linie 30 bis nach Kaufering gestattet. Dabei ist das Ticket nicht personengebunden und kann unterjährig bei Mitarbeiterwechseln übertragen werden. „Wir hoffen, dass auch andere Firmen die Möglichkeit zum Kauf von Job Tickets nutzen“ so Landrat Thomas Eichinger bei der offiziellen Eröffnung der neuen Linie. Letztlich mache es nur Sinn den Probebetrieb zu verstetigen, „wenn das Angebot auch genutzt wird“ so Eichinger. Auch Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl zeigt sich erfreut, dass nun auch das Gewerbegebiet Frauenwald mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist.

www.stadtbus-landsberg.de