Neuerscheinung: Landsberg am Lech – Stadtführer

Die faszinierende Altstadt Landsbergs, gewachsen in Jahrhunderten und in einzigartiger Geschlossenheit erhalten, wird in diesem Stadtführer lebendig. Der Autor Anton Lichtenstern, einer der besten Kenner der Stadt, beschreibt anschaulich die Baudenkmäler, die Kirchen, das Historische Rathaus, die Kunstwerke, die Türme und Tore und erzählt von Blütezeiten und von Katastrophen der Vergangenheit bis hin zur Zeitgeschichte. Eine Besonderheit ist, dass die Häuser der Bürger und ihr Alltagsleben ebenso Thema sind wie angesehene und erfolgreiche Bewohner, von denen manche weit über ihre Heimatstadt hinaus berühmt wurden: Dominikus Zimmermann, Lorenz und Johann Luidl, Ignaz Kögler, Hubert von Herkomer sind Beispiele dafür. Deshalb ist der Stadtführer für Landsberger, die ihre Heimat besser kennenlernen wollen, ebenso gedacht wie für die Besucher der Stadt.


Der Stadtführer und die darin beschriebenen Sehenswürdigkeiten orientieren sich am offiziellen Stadtplan von Landsberg am Lech, der von der Tourist-Information herausgegeben wurde. Dieser Stadtplan im Innenbereich des Führers enthält auch Seitenverweise, um die entsprechenden Textstellen schneller zu finden. Der übersichtliche Führer vermittelt den Interessierten in kompakter Weise alle relevanten Informationen, die für ein umfassendes Verständnis der Lechstadt notwendig sind.


Der Stadtführer, erschienen im Holzheu Verlag, ist ab dem 12. Juli 2019 für 6,00 Euro in der Tourist-Information sowie in den Buchhandlungen erhältlich.


Über den Autor
Anton Lichtenstern besuchte die Landsberger Oberrealschule, studierte Geschichte, Germanistik, Geographie und Philosophie an der Universität München und war Lehrer am Ignaz-Kögler-Gymnasium in Landsberg am Lech.
Er war ehrenamtlich tätig als Referent für Denkmalpflege im Stadtrat (1972-1978), für die Erarbeitung eines Museumskonzepts und als Heimatpfleger der Stadt (1991-2009). Für seine Verdienste erhielt er die Bayerische Denkmalschutzmedaille (1991) und den Ehrenring der Stadt (2009).
Veröffentlichungen: Landsberger Spaziergänge. Stadtführer (1991), Begegnungen mit Landsberg. Reisebeschreibungen aus fünf Jahrhunderten (2001), Altstadt im Wandel (2006), Der Dreifaltigkeitsfriedhof in Landsberg am Lech (2008). Zahlreiche Aufsätze zu stadtgeschichtlichen und volkskundlichen Themen, meist in den Landsberger Geschichtsblättern. Landsberg am Lech, Geschichte und Kultur (2012)