Schließung der Kindertageseinrichtungen - Notgruppe

Der Freistaat Bayern hat neben der Schließung der Schulen auch Schließung der Kindertages-einrichtungen für fünf Wochen verfügt., um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Regelung gilt ab kommenden Montag, den 16.03.2020 und endet am 19. April 2020.

Für Kinder von Eltern, die in systemrelevanten Berufen tätig sind, wird im Kinderhaus an der Römerauterrasse eine Notgruppe in der Zeit von 07:00 – 18:00 Uhr eingerichtet.

Zu den Systemrelevanten Berufen zählen folgende :

  • im Gesundheitswesen, Personal in Krankenhäusern und Arztpraxen,
  • in staatlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie für Menschen mit Behinderungen,
  • im Bereich der Öffentlichen Sicherheit und Ordnung, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz
  • im ÖPNV (Bus-, Zug-, S- und U-Bahnverkehr)
  • m Bereich der Telekommunikation
  • im Bereich der Energieversorgung
  • im Bereich der Wasserversorgung
  • im Bereich der Entsorgung

Voraussetzung für den Besuch der Notgruppe ist, dass beide Elternteile in einem der benannten Arbeitsfelder tätig sind.

Weiterhin gelten für Kinder folgende Betreuungsbedingungen:

  • Die Kinder dürfen keine Krankheitssymptome aufweisen.
  • Die Kinder standen oder stehen nicht im Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und die Kinder weisen keine Symptome auf.
  • Die Kinder haben sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, welches als Risikogebiet ausgewiesen ist . Diese Information ist tagesaktuell beim Robert Koch Institut www.rki.de abrufbar

Informationen zum Coronavirus auf der Homepage der Stadt Landsberg am Lech unter www.landsberg.de/corona oder der Seite des Landratsamts Landsberg am Lech unter
www.landkreis-landsberg.de/aktuelles/pressemitteilungen/corona-virus.