Sparkasse Landsberg-Dießen spendet 2.300 Euro für die Landsberger Grundschulen

Wenn Bücher lebendig werden, Kinder auf Entdeckungsreise gehen oder sich zum Buchthema passende Geräusche anhören können, dann ist wahrscheinlich ein BOOKii Hörstift mit ihm Spiel. Jetzt können sich die Landsberger Grundschulen freuen, denn mit einer Spende der Sparkasse Landsberg Dießen in Höhe von 2.300 Euro können von dem Geld BOOKii Stifte und die dazugehörigen Bücher gekauft werden. In der Grundschule am Spitalplatz überreichte Stephan Sieg von der Sparkasse Landsberg-Dießen den symbolischen Scheck an Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl. „Ich freue mich sehr über die großzügige Unterstützung, das ist eine sinnvolle Investition für unsere Kinder, gerade für die Sprachförderung“, dankte Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl der Sparkasse.

Heike Heck, Rektorin der Grundschule am Spitalplatz, empfing die ersten Bücher und Stifte stellvertretend für die anderen Landsberger Grundschulen. Sie ist von dem System begeistert: „Gerade für Kinder, die Deutsch lernen ist das System ideal. Wir verwenden die Bücher im Unterricht, verleihen sie aber auch nach Hause. Das hat sich gut bewährt.“

Und so funktioniert der Stift: Tippt das Kind mit der Stiftspitze auf ein Bild oder einen Text, ertönen die Originalgeräusche und der jeweilige Begriff. Sogar ganze Texte können vorgelesen werden. Der Stift bietet Spiel- und Lernspaß und ist vor allem für Kinder, die die deutsche Sprache erlernen ideal geeignet.