Sprungturm im Inselbad: Stadtrat sorgt für Ersatz

Der Abriss des Sprungturms im Inselbad Mitte April kam sowohl für die meisten Landsbergerinnen und Landsberger wie auch für den Stadtrat überraschend. Zahlreiche Berichterstattungen in den örtlichen Medien wie auch die emotionalen Reaktionen in den Sozialen Medien zeigten deutlich, wie wichtig das Inselbad und sein Turm für die Bürgerinnen und Bürger sind.

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl stellte in ihrer Videobotschaft klar, dass sie gemeinsam mit dem Stadtrat schnell nach einer Lösung sucht.

In der Sitzung des Pandemieausschuss am 12.05.201 genehmigte der Stadtrat 100.000 Euro für die vorgezogene Wiedererrichtung des Sprungturms, unabhängig von der geplanten Generalsanierung des Inselbades.
„Im Interesse unserer Kinder und Jugendlichen hoffe ich, dass damit ein 5m-Sprungturm schnellstmöglich wieder zur Verfügung steht“, so Oberbürgermeisterin Dors Baumgartl. „Das Inselbad ist das Herzstück Landsbergs“.