Stadtverwaltung und Einrichtungen öffnen wieder

Am 18. Mai wird neben dem Landratsamt auch die Stadtverwaltung ihre Türen wieder öffnen. Allerdings noch nicht im gewohnten Umfang und mit ein paar Einschränkungen. Die Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen zunächst von 8 bis 12 Uhr vor Ort zur Verfügung. Telefonisch und per E-Mail sind sie auch außerhalb dieser Zeiten erreichbar. Weiterhin können Termine
nach diesen Öffnungszeiten vereinbart werden.

Im Eingangsbereich besteht die Möglichkeit sich die Hände zu desinfizieren. Zu den Schaltern des Bürgerbüros hat jeweils nur eine Person Zutritt, damit ausreichend Abstand zu anderen Personen
gewährleistet werden kann. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird darum gebeten, wirklich nur in dringenden Fällen die Stadtverwaltung aufsuchen.

Stadtbibliothek
Nach langem Warten ist die Stadtbibliothek Landsberg am Lech unter Auflagen und Einschränkungen ab sofort für die Leserinnen und Lesern wieder zu den regulären Zeiten geöffnet. Vorläufig können allerdings
nur Medien abgegeben und ausgeliehen werden. Ein längerer Aufenthalt in der Stadtbibliothek ist nicht möglich. Die Cafeteria bleibt daher geschlossen, es stehen keine Tageszeitungen zur Verfügung und der
öffentliche Internetplatz ist nicht zugänglich. Da die Besucheranzahl begrenzt ist und Abstandsregeln eingehalten werden müssen, kann es auch zu längeren Wartezeiten kommen.

Um die Leser für den Schließungszeitraum der Stadtbibliothek Landsberg am Lech zu entschädigen, wurde bei allen Inhabern einens Bibliotheks-Ausweis die Gültigkeit der Jahresgebühr um acht Wochen
verlängert.

Musikschule
Die Städtische Sing- und Musikschule Landsberg am Lech öffnet wieder für den Einzelunterricht. Informationen zum Hygienekonzept auf www.musikschule-landsberg.de

Tourist-Information
Die Tourist-Information der Stadt Landsberg am Lech ist auch wieder geöffnet. Von 9 bis 13 Uhr stehen die Mitarbeiterinnen von Montag bis Freitag für Besucher zur Verfügung. Auch hier wird darum gebeten,
die Abstandsregeln einzuhalten und nur einzeln die Tourist-Information zu betreten.

In der Stadtverwaltung und ihren Einrichtungen besteht aktuell keine Maskenpflicht. Es wird aber darum gebeten, aus Rücksichtnahme und Respekt auch hier eine Schutzmaske zu tragen.

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl sieht die anstehenden Änderungen positiv: „Mit der Öffnung der Stadtverwaltung und weiteren öffentlichen Einrichtungen geht es nun einen weiteren Schritt in Richtung
Normalität. Bitte halten Sie sich an die Hygiene- und Abstandsregeln, damit wir alle gesund bleiben.“

Weitere Informationen zum Landratsamt Landsberg am Lech und den Öffnungszeiten auf www.landkreis-landsberg.de