Stichwahl am 29. März 2020

Das Bürgerbüro bereitet aktuell die Stichwahl für den 29. März vor, die aufgrund der Coronavirus-Krise ausschließlich als Briefwahl durchgeführt wird. Damit die Wahl auch ordnungsgemäß durchgeführt werden kann, weist das Wahlamt auf einige wichtige Punkte hin:

  • Wahlberechtigte, die bis zum Donnerstag, 26.03.2020 noch keinen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen erhalten haben, sollen sich bitte telefonisch an das Wahlamt wenden: 08191 - 128 300
  • Es wird darauf hingewiesen, dass alle Wahlberechtigten selbst für den fristgerechten Zugang der Wahlbriefe bis 18 Uhr am Wahltag verantwortlich sind. Die Briefe können per Post zurück geschickt werden, dabei ist eine möglicherweise verlängerte Versandzeit auf Grund der aktuellen Situation zu berücksichtigen. Gegebenenfalls kann der Wahlbrief auch in den Briefkasten am Eingang zur Stadtverwaltung eingeworfen werden.
  • Durch den antragsunabhängigen Versand der Wahlscheine an alle Wahlberechtigten sind Rückläufer nicht zustellbarer Sendungen zu erwarten. Da die Wahlberechtigten in diesem Fall keine Möglichkeit zur Stimmabgabe haben, werden wir am Samstag und am Wahltag eine Anlaufstelle im Wahlamt einrichten. Dort bekommen die Wahlberechtigten die ausgestellten, aber nicht zugestellten Wahlscheine samt Briefwahlunterlagen ausgehändigt, um noch wählen zu können.
  • Das Wahlamt ist am Samstag von 09:00 bis 12:00 und am Sonntag von 09:00 bis 18:00 Uhr besetzt. Um eingelassen zu werden, werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, an der Gegensprechanlage am Haupteingang zum Bürgerbüro die Nummer „300“ zu wählen.

Informationen zum Coronavirus erhalten die Bürgerinnen und Bürger über die beiden Hotlines der Stadt Landsberg am Lech:
• Coronavirus-Hotline für Bürgerfragen: 08191 - 128 400
• Coronavirus-Hotline für Wirtschaft und Unternehmen: 08191 - 128 303

Weitere Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage der Stadt Landsberg am Lech unter www.landsberg.de/corona oder der Seite des Landratsamts Landsberg am Lech unter www.landkreis-landsberg.de/aktuelles/pressemitteilungen/corona-virus zu finden.