Strahlende Gesichter bei Abschlussparty des Sommerferien-Leseclubs

Bereits zum neunten Mal organisierte die Stadtbibliothek Landsberg am Lech einen Sommerferien-Leseclub. Die Clubmitglieder sollten während der Sommerferien möglichst viele neue Jugendbücher lesen und bewerten. Jetzt wurde der Leseclub 2019 mit einer Abschlussparty inklusive großer Preisverleihung beendet.


Fast achtzig Fünft - bis Achtklässler hatten über die Sommerferien insgesamt 443 Jugendbücher gelesen und waren zur Party geladen. Zweite Bürgermeisterin Doris Baumgartl lobte die Jugendlichen, die in digitalen Zeiten zum Buch griffen und zog die Gewinner. Der Hauptpreis ging an Fionn Quell, er bekam ein großes Geschenkpaket mit zwei Eintrittskarten für den Dinopark Altmühltal, vier Büchern, einer CD, einer Bluetooth-Lautsprecherbox, Inselbad-Gutscheinen und kleinen Überraschungen. Platz zwei ging an Efe Fischer, den dritten Platz sicherte sich Moritz Vogl. Beiden wurden von Bürgermeisterin Doris Baumgartl üppige Geschenkpakete überreicht, die sie strahlend entgegen nahmen.


Über einen Sonderpreis für die meisten gelesenen Clubbücher konnte sich Johanna Reiniger freuen, die während der Sommerferien 21 Bücher gelesen hatte. Als Belohnung bekam auch sie ein dickes Medienpaket. Niemand ging an diesem Abend leer aus. Die zweite Bürgermeisterin Doris Baumgartl zog zehn weitere glückliche Gewinner, für alle anderen gab es Trostpreise. Danach machten die Schüler es sich mit Pizza und Getränken in der Bibliothek gemütlich. Ein Klarinetten-Trio unter der Leitung von Jeanette Höfer sorgte mit schwungvollen Ragtimes für Stimmung. Das Team der Stadtbibliothek Landsberg am Lech freute sich über die rundum gelungene Aktion zur Leseförderung.