Streumittelabholung im Bauhof

Grundstückseigentümer müssen die Gehwege rund um ihre Grundstücke frei von Schnee und Eis halten. Dabei erlaubt die Räum- und Streupflichtverordnung der Stadt Landsberg am Lech nur den Einsatz von Streumaterial wie Splitt und Sand, damit niemand auf eisigen Flächen ausrutscht. Streusalz darf nur bei besonderer Glättegefahr wie bei Steigungen und Treppen aufgebracht werden. Dabei soll sich auf das aus Gründen der Verkehrssicherheit notwendige Maß beschränkt werden.

Noch vor wenigen Jahren standen über das Stadtgebiet verteilt mehrere Streugutkästen, an denen sich die Landsberger Bürgerinnen und Bürger für das eigene Grundstück mit Streugut versorgen konnte. Als diese Streugutbehälter in immer kürzeren Abständen aufgefüllt werden mussten, da der Splitt auch für andere Zwecke und nicht mehr in haushaltsüblichen Mengen entnommen wurde, sah sich der Bauhof gezwungen einen anderen Weg zu gehen. Seit dieser Zeit sind die Behälter abgesperrt und werden ausschließlich von den Mitarbeitern des Bauhofes genutzt, um die öffentlichen Fußgängerwege zu streuen.

Um die Grundstückseigentümer mit geeignetem Material zu versorgen, besteht von Montag bis Freitag im Zeitraum von 9:00 bis 12:00 Uhr im Städtischen Bauhof in der Spitalfeldstraße 7a, die Möglichkeit, Streumaterial kostenlos in haushaltsüblichen Mengen (Max. 50 kg) abzuholen.
Weitere Informationen im Städtischen Bauhof unter 08191 – 128 414.