vhs-Programm erscheint – Das Frühjahrssemester beginnt am 7. März

Im Frühjahr-Sommer-Semester 2022 veröffentlicht die vhs in Landsberg ein umfangreiches Programm, das einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen gibt. Wie auch in den vergangenen Semestern wird dieses Programm fortlaufend ergänzt und geändert und passt sich damit den aktuellen Regelungen an. Deshalb ist es auch im neuen Semester sehr wichtig, die genauen Kursdaten im Internet nachzulesen. Ab 4. Februar steht das Programm im Internet, ab Mitte Februar wird das Programmheft im gesamten Landkreis ausgelegt. 

Ob Präsenzveranstaltung oder Onlinekurs, ob drinnen oder draußen, ob für Familien oder Berufstätige, die Bildungsangebote richten sich an alle, die Neues lernen oder bestehendes Wissen auffrischen wollen. Auf www.vhs-landsberg.de findet man eine Vielzahl von Veranstaltungen aus den Programmbereichen Beruf und IT, Sprachen und Integration, Gesundheit und Fitness, Kultur und Kreatives Gestalten, Gesellschaft und Politische Bildung sowie Kurse für Familien. 

Auch wenn es kulturelle Angebote gibt, die online gut funktionieren – wie zum Beispiel die vhs-Schreibwerkstatt – bietet die vhs im Sommer wieder vermehrt Kurse zum kreativen Gestalten und zum künstlerischen Ausdruck in Präsenz an. Hier stehen das gemeinsame Schaffen und das persönliche Gespräch im Vordergrund. So finden sich neue Kurse zum Zeichnen des eigenen Hundes oder der eigenen Katze mit Katharina Rücker-Weininger oder Workshops zum Gestalten eines Art-Journals mit Michelle Schratz. Neu ist auch ein Kurs zum Nähen von Babykleidung. Und es werden wieder Fotoexkursionen mit Dr. Jens Skowronek angeboten, diesmal zum Beispiel zu den Kuhfluchtwasserfällen bei Farchant.

Bei einem Instawalk unter der Leitung von Journalistin Karla Schönebeck kann man Spuren jüdischen Lebens in Landsberg entdecken, fotografieren und anschließend mit den Bildern auf Instagram eine spannende Geschichte erzählen. Und wer sich für Europa interessiert, kann anlässlich des Europatags am 9. Mai gemeinsam mit Gleichgesinnten und dem Referenten Volker Gold der Frage nachgehen: „Wie werden wir noch wahre Europäer“.

Ausgesprochen sinnliche Genüsse versprechen vorösterliche Backkurse mit Konditormeisterin Violeta Kristen und ab Mai auch wieder die beliebten Kochkurse mit Kathleen Canady, diesmal unter anderem auch für junge Nachwuchsköche von 11 bis 14 Jahren. Im Hinblick auf die Zeit der sommerlichen Grillpartys im Freien hat die vhs einen Ukulele-Kurs geplant, für alle, die ohne Vorkenntnisse ein Instrument erlernen möchten.  

Neu ist im Bereich junge vhs außerdem der Kurs „Englisch für Grundschulkinder“ am Nachmittag, der die Sprache spielerisch vermittelt.

Auf vielfachen Wunsch wurde auch ein Grundlagenkurs im Fachbereich IT geplant, der Computerwissen vermittelt für alle, die nicht (mehr) im Berufsleben stehen. Auch wer keinerlei Vorkenntnisse im Umgang mit dem Computer hat, kann an diesem Kurs teilnehmen. 

Zu allen Veranstaltungen der vhs (mit Ausnahme der Prüfungen) kann man sich im Internet anmelden. Persönliche Anmeldungen nehmen die Mitarbeiterinnen im vhs-Büro, Hubert-von-Herkomer-Str. 110, entgegen. Das vhs-Büro ist vormittags geöffnet von 8:30 bis 12:00 Uhr. Eine telefonische Anmeldung ist möglich unter 08191 / 128 311 oder per E-Mail unter vhs[at]landsberg.de.