Volles Vorratslager im Forstamt dank fleißiger Sammler

Die alljährliche Ankaufaktion von Kastanien und Eicheln des städtischen Forstamts stieß auch heuer wieder auf große Resonanz. Das Vorratslager des Forstamts für die Wildfütterung ist nun mit den von den fleißigen Sammlern abgelieferten knapp 2.000 Kilo Kastanien und 95 Kilo Eicheln gut gefüllt. 

Michael Siller, Leiter des städtischen Forstamts, bedankt sich bei allen Beteiligten - darunter überwiegend Kinder mit ihren Eltern als auch Großeltern: „Momentan haben das Damwild und die Wildschweine noch ein reichliches Nahrungsangebot, aber es kommt der Winter, wo sich die Tiere über das gesammelte Futter freuen!“ 
Laut dem Forstamtleiter bevorzugen Wildschweine eher Eicheln, Damwild dagegen Kastanien. Vor allem Kastanien haben hochwertiges Eiweiß, wichtige Mineralstoffe und ein hohes Maß an Vitaminen E, C und B.