Förderprogramm von Lastenfahrrädern bzw. Lastenanhängern

Der Stadtrat der Stadt Landsberg am Lech hat jüngst ein aktuelles Förderprogramm von Lastenfahrrädern bzw. Lastenanhängern auf den Weg gebracht, um Anreize zu setzen, von motorbetriebenen auf umweltfreundlichere Fahrzeuge umzusteigen.

Der Zuschuss der Stadt Landsberg am Lech für ein Lastenfahrrad oder einen Lastenanhänger beträgt 25 Prozent der Anschaffungskosten. Der Zuschuss ist beschränkt auf einen Höchstbetrag von maximal

• 500 € bei Lastenfahrrädern

• 800 € bei Lastenfahrrädern mit batterieelektrischer Tretunterstützung bis 25 km/h

• 250 € bei Lastenanhängern

Das Förderprogramm setzt damit Ziele der kommunalen Gesamtstrategie „Landsberg 2035“ um, das sind beispielsweise:

• CO2-Minderung im Mobilitätssektor

• Reduzierung der Geräuschemissionen des Straßenverkehrs

• Vermeidung der Emission von Luftschadstoffen

• Verringerung des Flächenbedarfs durch den ruhenden und fließenden Verkehr

Die Förderung soll den Personenkreis unterstützen, der nicht die Möglichkeit hat, für die Beschaffung von Lastenfahrrädern oder Lastenanhängern zu Fahrrädern andere öffentliche Förderprogramme in Anspruch zu nehmen.