Sozialpädagoge (m/w/d)

Die Stadt Landsberg am Lech sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialpädagogen (m/w/d)

in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden für die soziale Arbeit für das städtische Jugendzentrum.


Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere:

  • aktive Mitarbeit im Offenen Betrieb des Jugendzentrums unter Berücksichtigung der individuellen Bedarfe der Zielgruppe Jugendlicher und junger Erwachsener von 14 bis 21 Jahre
  • aktive Mitarbeit bei jugendkulturellen Veranstaltungen (Konzert- und Partyveranstaltungen)
  • Initiierung, Entwicklung und Durchführung attraktiver Angebote und Projekte für Jugendliche und junge Erwachsende in den Bereichen Freizeit, Bildung, Sport, Jugendkultur, Medienpädagogik und geschlechtsspezifischer Arbeit
  • Organisation und Durchführung von Jugendfreizeitmaßnahmen
  • Organisation und Durchführung der städtischen Kinderferienbetreuung mit ehrenamtlichen Jugendlichen
  • Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Förderung, Motivation und Begleitung ehrenamtlichen Engagements
  • Planung und Durchführung von Aus- und Weiterbildungsangeboten für Jugendleiter/innen
  • Zusammenarbeit mit Jugendorganisationen, Verbänden, Schulen etc.
  • Aufsuchende Jugendarbeit in Landsberg und seinen Ortsteilen
  • Vertretung jugendrelevanter Themen im Sozialraum

Wir erwarten:

  • Sie verfügen über einen erfolgreichen Hochschulabschluss Soziale Arbeit (Diplom-Sozialpädagoge FH bzw. B.A. oder M.A. Soziale Arbeit) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation.; gerne auch Berufseinsteiger
  • Sie haben Freude an der außerschulischen Jugendarbeit und verfügen idealerweise über Erfahrung in der Offenen Jugendarbeit bzw. in der Jugend- und Verbandsarbeit
  • Sie verfügen über Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Sie bringen kreative Ideen im Team ein und setzen diese zielorientiert und verantwortungsbewusst um
  • Sie verfügen über Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien
  • Eine Arbeitswoche von Dienstag bis Samstag kommt Ihnen entgegen und Sie haben die Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten
  • Ein Führerschein der Klasse B wäre wünschenswert

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Zuverlässigkeit
  • Flexibilität
  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Kenntnisse in der Organisation von Verwaltungsabläufen und gängiger PC-Software

Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit, innovative Ideen für die Weiterentwicklung der Einrichtung einzubringen
  • eine sehr gute Einarbeitung und kollegiale Beratung sowie die Teilnahme an Supervision
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement im Rahmen der Arbeitszeit
  • flexible Arbeitszeiten und gleitende Arbeitszeit
  • ein abwechslungsreiches und spannendes Arbeitsfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten

Die Bezahlung erfolgt in Entgeltgruppe S 11b TVöD. Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, mit der Option auf eine anschließende unbefristete Weiterbeschäftigung.
Die Stadt Landsberg am Lech setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen aus diesem Personenkreis.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung (u.a. Zeugnisse, Lebenslauf, beruflicher Werdegang usw.) bis 14.02.2020 an die Stadt Landsberg am Lech, Personalreferat, Katharinenstraße 1, 86899 Landsberg am Lech.
Bitte legen Sie für die Rücksendung Ihrer Unterlagen einen adressierten und frankierten Rückumschlag bei.
Gerne können Sie sich auch per E-Mail bei uns bewerben (bitte nur als .pdf-Datei an personalreferat@landsberg.de oder als De-Mail an info@landsberg.de-mail.de ).
Für telefonische Rückfragen steht Ihnen das Personalreferat gerne zur Verfügung, Tel. 08191/128-285.
Unsere Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage:
www.landsberg.de/stellenangebote