Führung zum Mitmachen für Kinder und Jugendliche 2 NEU

Auf den Spuren von Handwerkern und Händlern

Die unterschiedlichsten Handwerker und Gewerbetreibende prägten einst das Bild der Stadt. Bäcker, Metzger, Wirte, Brauer, Weber, Färber, Bleicher, Schneider, Gerber, Schuhmacher, Schmiede, Schlosser und Ziegelbrenner....

Einige wurden gemeinsam angesiedelt und prägten so das Stadtbild. Die Metallhandwerker wurden aus Gründen des Brand- und Lärmschutzes außerhalb der alten Stadtmauer in der Schlossergasse platziert. Die Gerber und Färber brauchten widerum fließendes Wasser und arbeiteten daher in Bergstraße und Hofgraben. 

Prägend war auch der Zusammenschluss zu Zünften. Sie regelten u.a. die Ausbildung und setzten Maßstäbe für die Qualität der Produkte.
Jede Zunft hatte ihren Zunftheiligen, in den Gasthäusern gab es Zunftstuben, Zunftzeichen am Tisch...

Gemeinsam entdecken wir Gassen und Häuser, die einst vom Handwerk geprägt waren. Traditionelle Handwerksbetriebe, die noch heute ihre Betriebe in der Altstadt führen, gewähren zudem einen Einblick in ihr Schaffen.

Geeignet für Jugendliche von 10-15 Jahren.

 

Termine:

  • Dienstag, 7. Juni 2022 
  • Dienstag, 2. August 2022 

 

Treffpunkt: Historisches Rathaus, 10.00 Uhr


Preise: € 10,-  Kinder und Jugendliche


Verbindliche Anmeldung jeweils bis Montag 12:00 Uhr.