Bürgerbeteiligung zum Entwicklungskonzept - Aufwertung Nördliche Altstadt

Der Landsberger Stadtrat hat beschlossen, das Förderprojekt „Lebendige Innenstädte“ zu nutzen, die historische Altstadt aufzuwerten und fit für die Zukunft zu machen. Wie kann die Altstadt als attraktiver Einkaufs- und Wohnstandort gestärkt werden? Wie kann der Verkehr verträglich abgewickelt werden? Wo und wie kann die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum – sei es auf Plätzen, Fußwegen etc. - optimiert werden? All das sind Themen und Fragen, die hier untersucht werden. Dazu braucht die Stadt Landsberg die Unterstützung und die vielfältigen Meinungen und Anregungen der Landsbergerinnen und Landsberger, die in der Nördlichen Altstadt wohnen und arbeiten.

Als ein weiterer Baustein der Bürgerbeteiligung zum Entwicklungskonzept - Aufwertung der Nördlichen Altstadt soll der „Zielkonflikteworkshop“ am 18. und 19. November 2022 dienen. Dazu wurden die direkt Betroffenen postalisch aufgefordert, sich bis zum 17. Oktober 2022 bei der Stadtverwaltung formlos zu bewerben.

Über die Seite www.altstadt-landsberg.de besteht die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand des Projekts Aufwertung Nördliche Altstadt fortlaufend zu informieren.