Erpfting

Erpfting ist mit etwa 1.350 Einwohnern das größte der Dörfer Landsbergs. Und eines mit langer Geschichte – erstmals gesichert erwähnt im 12. Jahrhundert – dazu noch mit einem ensemblegeschützten Dorfkern. Die Einwohner möchten die dörflichen Strukturen lebendig und zukunftsfähig erhalten und ausbauen.
Zukunft heißt für die Erpftingerinnen und Erpftinger, Nachwuchs im Dorf zu haben. Deshalb ist ihr wichtigstes Projekt die Erhaltung der Erpftinger Grundschule und damit auch die Erhaltung des Kindergartens.

Seniorenmanagement Erpfting

Mitten in Erpfting, mitten im Dorfkern, gut zu Fuß oder auch mit dem Auto zu erreichen: Das Büro des Seniorenmanagement Erpfting in der Alten Schule.

Das Büro fungiert nicht nur als Dienstzimmer, sondern als Ort der Begegnung – und zwar für alle Generationen. Ein Tausch-Bücherschrank, nach dem Vorbild vom Hauptplatz in Landsberg, soll dabei helfen, die Einrichtung auch für Kinder und junge Erwachsene interessant zu machen.

Das Büro in der Hauptstraße 46 ist am Montag und am Dienstag von 9:00 bis 12:00 Uhr und am Donnerstag von 15:00 bis 18:00 geöffnet. Telefonisch ist Irene Bleicher erreichbar unter 08191/963 65 66 (Büro) oder mobil unter 0162/834 01 65.

Die Stelle des Senioren Managements wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.

Veranstaltungen in Erpfting im April

  • Dienstag, 5. April, 14:00 – 16:00 Uhr: Spaziergang und Kaffeetrinken im Pfarrheim
  • Dienstag, 12. April, 14:00 – 16:00 Uhr: Spaziergang und Kaffeetrinken im Pfarrheim
  • Samstag, 16. April, 13:00 – 18:00 Uhr: Luftballon - Flohmarkt
  • Dienstag,  19. April, 14:00 – 16:00 Uhr: Spaziergang“ Erpfting wie es früher war“ 
  • Mittwoch, 20. April, 12:00 – 14:00 Uhr: Mittagstisch im SVE Heim
  • Donnerstag, 21. April, 19:00 – 21:00 Uhr: Angehörigentreff im Seniorenbüro
  • Freitag, 26. April, 19:00 – 21:00 Uhr: Spaziergang mit Kaffeetrinken im Pfarrheim
  • Mittwoch, 27. April, 14:00 – 16:00 Uhr: Filmnachmittag
  • Dienstag, 29. März, 14:00 – 16:00 Uhr: Spaziergang und Kaffeetrinken im Pfarrheim