Bürger-ABC

zurück zur Übersicht

Werbeanlagen

Wir beraten Sie gerne vor der Antragstellung. Viele Fragen zu Ausführung, Größe, Form und Anbringungsort der Werbeanlage lassen sich durch ein persönliches Gespräch klären.

Bitte bringen Sie zur Beratung mit: 

  • einen Lageplan (Maßstab 1:1000)  
  • ein Foto des Ortes, an dem die Werbeanlage angebracht wird  
  • eine Fassadenansicht und eine Skizze der geplanten Werbeanlage  
  • oder eine Fotomontage des Anbringunsorts mit Darstellung der geplanten Werbeanlage


Was sind Werbeanlagen?

Als Werbeanlagen bezeichnet die Bayerische Bauordnung (BayBO) alle ortsfesten Anlagen der Wirtschaftswerbung, einschließlich Automaten, die der gewerblichen oder beruflichen Ankündigung oder als Hinweis auf Gewerbe oder Beruf dienen.

Beispiele: 

  • Firmenlogos  
  • Blenden an Fassaden  
  • Schilder mit Beschriftungen  
  • Schaufensterbeklebungen  
  • Ausleger, Ausstecktransparente  
  • Beschriftungen auf festen Markisen  
  • freistehende Werbeanlagen wie Pylone, Standschilder, Sammelhinweise  
  • aufgemalte Schriften und Embleme an Fassaden  
  • Schaukästen, Plakattafeln, Plakatsäulen, Werbeplanen an Baugerüsten  
  • Leuchtreklamen aller Art: An Fassaden, auf Vordächern, über Schaufenstern


Genehmigungspflicht:

Grundsätzlich ist die Errichtung, Anbringung, Aufstellung und Änderung von Werbeanlagen genehmigungspflichtig.

Stadtbauamt, Technische Bau­aufsicht West

Postanschrift:
Stadt Landsberg am Lech
Katharinen­str. 1
86899 Landsberg am Lech

Martin Jörg
08191 - 128 214
08191 - 128 59 215
E-Mail

Stadtbauamt, Technische Bau­aufsicht Ost

Postanschrift:
Stadt Landsberg am Lech
Katharinen­str. 1
86899 Landsberg am Lech

Katja Kaus
08191 - 128 340
08191 - 128 59 215
E-Mail