Bürgerversammlung

Kommen wir ins Gespräch! Die jährlich stattfindenden Bürgerversammlungen bieten sowohl den Bürgerinnen und Bürgern als auch der Oberbürgermeisterin und der Stadtverwaltung die Möglichkeit, aktuelle Themen, Projekte und Fragen zu diskutieren und Argumente auszutauschen. Nach Art. 18  Abs. 1 der Gemeindeordnung (GO) für den Freistaat Bayern hat die Oberbürgermeisterin mindestens einmal jährlich eine Bürgerversammlung in Landsberg am Lech und in den Ortsteilen einzuberufen. Alle wahlberechtigten Gemeindeangehörigen können bei der Bürgerversammlung das Wort erhalten. Empfehlungen, denen die Bürgerversammlung mehrheitlich zustimmt, werden innerhalb einer Frist von drei Monaten im Stadtrat behandelt.

Vor den Bürgerversammlungen haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anträge bei der Stadt Landsberg am Lech einzureichen, die dann in der Bürgerversammlung behandelt und diskutiert werden. Anträge sollten bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin, schriftlich, per Fax oder per E-Mail bei der Stadtverwaltung eingereicht werden.

Bürgerversammlung in Landsberg am Lech

Die Stadt Landsberg am Lech lädt am Montag, 30. Mai 2022 um 19:00 Uhr herzlich zur Bürgerversammlung im Sportzentrum Landsberg ein. Die Veranstaltung sollte ursprünglich im vergangenen November stattfinden, musste dann wegen der Corona-Pandemielage verschoben werden. Die vier Versammlungen in den Ortsteilen konnten im Herbst noch durchgeführt werden.

Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl wird über laufende Projekte informieren, sowie Anfragen, Wünsche und Anträge der Bürgerinnen und Bürger beantworten.

Eine Bürgerversammlung ist eine besondere Veranstaltung, die in der Bayerischen Gemeindeordnung verankert ist. Sie ist für Bürgerinnen und Bürgern eine elementare Plattform zur politischen Teilhabe. „Unsere Stadt lebt von einem regen Austausch miteinander,“ so die Oberbürgermeisterin.