Überprüfung der Standfestigkeit von Grabmalen

Die Stadt Landsberg am Lech überprüft auf den Friedhöfen jährlich die Standfestigkeit der Grabmale. Somit sollen Unfälle, die auf lose und standunsichere Grabsteine zurückzuführen sind, verhindert werden.

Der Grabstein muss bei der Überprüfung am oberen Ende einer Druckkraft von 50 kg standhalten, ohne dabei zu wackeln oder zu schwanken. Grabmale, die sich in ihrem Gefüge gelockert haben, wackeln oder aufgrund von Fundamentsetzungen schräg stehen, sind nicht mehr standsicher. Ist dies der Fall, werden die Angehörigen mit der Bitte um Behebung angeschrieben.

Die Überprüfung durch die Stadt Landsberg am Lech findet an den folgenden Tagen statt:

  • Waldfriedhof: Mittwoch, 23.06.2021, vormittags und nachmittags
  • Alter Friedhof an der Augsburger Straße: Donnerstag, 24.06.2021, vormittags
  • Friedhof Reisch: Freitag, 25.06.2021, vormittags
  • Friedhof Pitzling: Freitag, 25.06.2021, vormittags
  • Friedhof Ellighofen: Freitag, 25.06.2021, vormittags
  • Friedhof Erpfting: Freitag, 25.06.2021, vormittags

Angehörige dürfen bei der Überprüfung der Grabsteine gerne mit dabei sein. Die genauen Uhrzeiten der Prüfung können kurzfristig bei der Friedhofsverwaltung unter Telefon 08191/ 942331 erfragt werden. Eine Überprüfung der Grabsteine außerhalb dieser Termine ist leider nicht möglich.